Darmreinigung – Darmpflege – Stoffwechselaktivierung

Veranstaltungsreihe im März 2020

14-tägige Darm-Kur, die zuhause gelingt

Gesundheit beginnt im Darm – eine alte Weisheit, die heute durch neue Erkenntnisse der medizinischen Forschung immer mehr an Bedeutung gewinnt. Inzwischen weiß man, dass eine optimale Darmflora nicht nur für ein gutes Bauchgefühl sorgt, sondern auch viele Stoffwechselfunktionen positiv beeinflusst. Die Darmbakterien reagieren auf unseren Lebensstil, insbesondere auf unsere Ernährung. Mit pflanzenbetonter ballaststoffreicher Kost lässt sich unser Darm in Balance bringen.

Mit einem 14 Tage Paket den Darm regenerieren

Mit diesem speziellen Angebot gönnen Sie sich eine Darmpflege zuhause. Sie werden fachmännisch begleitet und richten Ihre Aufmerksamkeit ganz Ihrer „Mitte“.

Inklusivleistungen:

Einführungsvortrag und Gruppencoaching:

  • Mittwoch 11.03.2020 18:00 – 20:00
  • Mittwoch 18.03.2020 18:00 – 19:30
  • Mittwoch 25.03.2020 18:00 – 19:30

14 Tage Ernährungsplan „Leichte Basenkost“

Anleitungen zur Eigenanwendung / Empfehlungen rund um den gesunden Darm: Heilpflanzen und Elixiere, Heilerde, Pro – und Präbiotika, sekundären Pflanzenstoffe

Fußreflexzonenmassage bzw. Entgiftungsmassage durch Ariane Hitthaller (Termine werden vereinbart)

Leberwickel im Kurhaus Bad Mühllacken (Termine werden vereinbart )

Kursort: Gemeinschaftspraxis panta rhei in Ottensheim

Zeitraum: 11. – 25. März 2020

Kosten: € 155,-

Anmeldung: Tel. 0664/1304558 oder office@naehrstoffbalance.at

Download Veranstaltungsinformation

Gemeinschaftspraxis panta rhei

26. April 2019 | Tag der offenen Tür Gemeinschaftspraxis panta rhei

Mit November 2018 haben wir – Mag. Ariane Hitthaller, Regina Leibetseder, Marion Maag und ich – unsere Gemeinschaftspraxis panta rhei im Herzen von Ottensheim eröffnet. Unter dem Motto panta rhei ~ alles fließt vereinen wir eine Methodenvielfalt, die Ihren Körper und Geist in Balance bringen soll.

Am 26. April 2019 wird der gemeinschaftliche Praxisraum eröffnet. Seien Sie unser Gast und informieren Sie sich über unser Angebot.

WANN: Freitag 26. April 2019, ab 14 Uhr

WO: Gemeinschaftspraxis panta rhei, Donaulände 4, 4100 Ottensheim

Orthomolekulare Mikronährstoffe

Orthomolekular Mikronährstoffe sind Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe, die als Cofaktoren zur Aufrechterhaltung von Stoffwechselfunktionen und vielen Reaktionsabläufen im menschlichen Körper benötigt werden. In diesem Zusammenhang werden auch Vitalstoffe wie essentielle Aminosäuren, ungesättigte Fettsäuren, Prä-und Probiotika eingesetzt.

Orthomolekular bedeutet, die richtige und wirksame Dosis, natürlicher, im menschlichen Körper vorkommender Moleküle.

Normalerweise versorgen wir unseren Körper über die Nahrung mit diesen Stoffen, doch das scheint in unserem Zeitalter immer schwieriger zu werden. Denn trotz unseres Wohlstandes und der damit verbundenen Überernährung ist eine optimale Versorgung mit Mikronährstoffen keinesfalls sichergestellt. Fastfood und einseitige bzw. nährstoffarme Ernährung tun das Nötige dazu.

Die Wirksamkeit und das Einsatzgebiet der orthomolekularer Mikronährstoffe wurde in zahlreichen Studien erforscht. Basierend auf diesen Erkenntnissen, werden heute vermehrt orthomolekulare Mikronährstoffe und Vitalstoffe angewendet, sei es um einen Mangel auszugleichen oder als Schutz vor gesundheitlichen Beeinträchtigungen.

Mikronährstoffdefizite durchwandern mehrere Stadien bevor ein klinischer Mangel eindeutig erkennbar ist.

Bei suboptimaler Nährstoffversorgung kommt es zu unspezifischen Beschwerden und Befindlichkeitsstörungen. Bei marginaler Bedarfsdeckung werden Enzymleistungen und immunologische Funktionen gehemmt. Der tatsächlich klinische Mangel zeigt sich erst in einem sehr weit fortgeschrittenem Stadium und manifestiert sich in der Zunahme funktioneller Störungen und morphologischen Veränderungen.

Durch einfache Labortests können Sie ihren Nährstoffstatus bestimmen und damit frühzeitig erkennen ob eine Ergänzung durch Vitamine, Mineralstoffe oder bioaktiver Stoffe notwendig ist. Je nach Ernährungszustand kann schon die Verbesserung der Ernährungssituation ausreichend sein.

Orthomolekulare Mikronährstoffe und Vitalstoffe in Form von Nahrungsergänzungen sind kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung, sie kommen nur dann zum Einsatz wenn durch die Nahrung der Mangel nicht mehr ausgeglichen werden kann, bzw. ein erhöhter Bedarf besteht.

Ein erhöhter Nährstoffbedarf besteht bei

  • Älteren Personen
  • Personen mit hohen beruflichen und privaten Anforderungen
  • Schwangere, Stillende
  • Sportlern